Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine hochspezialisierte Möglichkeit ohne chemische Hilfsmittel bestimmte Erkrankungen wie Kalkschultern (tendinosis calcarea) zu behandeln. Durch die hochenergetischen Ultraschallwellen werden Kalkdepots aufgelockert, sodass sie von den körpereigenen Phagozyten (Fresszellen) abtransportiert werden können. Weitere Indikationen zur Stoßwellentherapie sind der Fersensporn und der Tennisarm, oder die therapieresistente Trochanterfasciitis.